19 Juli 2013

Was geht, 2013?

Dass es nach 2012 schwer werden würde, mit ähnlich großartiger Musik zu glänzen, war von vornherein klar. Dies noch umso mehr, als ja noch ein paar tolle Sachen mit Verspätung reinkamen - John Frusciante müsste man so eigentlich nachträglich in die Top 5 aufnehmen.
So richtig motivieren kann ich mich derzeit für aktuelle Musik auf jeden Fall nicht, von daher ist es gut möglich, dass ich vieles einfach nicht beachtet habe. Wirklich gehört habe ich folgende Platten, die ich dann auch schon mal vorsichtig sortieren möchte:

The InBetweens - Out on a limb
David Lynch - The Big Dream
SchnAAk and the Rundu Choir - No Security Through Numbers
Uumans - FLIPPING OUT, Parts 1 & 2

Ars Arvole - Liquibrium Improvisations
 

Hollow Waves - Forces At Work EP
Io Monade Stanca - Three Angels
John Lappin
- Alas EP
Nonstop Spritzen - Metalmekka Málaga
 

Blank When Zero - Einerseits...
Dirtmusic - Troubles

Mädchendreck - Friendly Fire
Postures - s/t
Soma Nowaja
- Warten auf Klio
Svin - Secretly we are gay

The Contemplation Project - Songs About Trees
T - Psychoanorexia


Mal gucken, ob da noch was nachkommt. Zu wünschen wäre es ja. Andererseits bräuchte ich ein bisschen Zeit für meine eigene Musik.

n.p.: David Lynch - The Big Dream (überraschend super)

Mein Foto
Name:
Standort: Ehrenfeld, Germany

Why don't we do it in the road?