31 Dezember 2010

Liste zum Abschluss

Sinnlos? Jaja, geh kacken & guten Rutsch! 

16 Horsepower - Low Estate
Adebisi Shank - This Is the Second Album of a Band Called Adebisi Shank

Buzzard - churp!!!
Caleya - For The Ones We Love We Are Willing To Forgive + Apogæum / Perigæum (w/The Hirsch Effekt)
Capillary Action - So embarrassed + ...

Gavin Castleton - covers + Won over frequency
Cougar - Law
Crime in Choir - s/t + Trumpery Metier + Gift Giver
Crippled Black Phoenix - I, Vigilante
The Cure - alles

Danzig - s/t + IV + The Lost Tracks + Deth Red Sabaoth
Dio - Sacred Heart
Domotic et My Jazzy Child - Chansons d'été
Don Caballero - American Don
Don Vito - IV

Down - Nola + Diary of a Mad Band (Europe in the Year of VI)
The Dragon Rapide - II + Meetings With Remarkable Machines
d_rradio - Parts
The Dresden Dolls - alles
EA80 - Schauspiele

Earthlings? - s/t
Eisenvater - I + IV
Electric Electric - Sad Cities Handclappers
The Enid - Liverpool
Entombed - To Ride, Shoot Straight And Speak The Truth

Erdmöbel - Krokus
Extra Life - Made Flesh
Extreme -Waiting For The Punchline
Fântomas - The Director's Cut
Faust - Live at WFMU Fest Oct 1 2009

Flying Lotus - July Heat
Frankie Goes To Hollywood - Welcome to the Pleasuredome + Liverpool
Robert Fripp, Trey Gunn, Bill Rieflin - The Repercussions of Angelic Behavior
John Frusciante -  Live at Johnny Foley 2001
Fucking Werewolf Asso - kid just letting you know we're doing it again

Peter Gabriel - 15.10.1988 in Buenos Aires
Layne Garrett ~ duos - Together / Apart
Gnarled Bikers - The Halvin & Cobbes Sessions
Godflesh - Streetcleaner
Gorillaz - Demons Days Live

Grails - Latitudes + Burning off impurities
Jonny Greenwood - Bodysong + There will be blood
Hara - Baumhaus
Harmful - cause
Heaven & Hell - The devil you know

Hermit Thrushes - Benaki
HEZAUN - Demo
The Hirsch Effekt - EP + Holon : Hiberno + Apogæum Perigæum (split w/Caleya)
Hoodlum Priest - Heart of darkness
Howl [nka Wyo Stars] - Party

Hume - Wyfe EP + Phat Daughter String Quartet
Hur! - Hommage à la musique de Christian Vander
Imperial Drag - same
Il Balletto Di Bronzo - ys
Ilse Lau -Tjeempie. de Kat + Tosh Togs

Io Monade Stanca - The Impossible Story of Bubu
Iommi - s/t
Island - Orakel + s/t + Enigma of the stars
Joe Jackson - Look sharp! + Night&Day + Live 1980/86
Japanische Kampfhörspiele - Live at WFMU on Airborne Event 6/8/2008 + Bilder fressen Strom + Kaputte nackte Affen

Jonas Zugzwang - s/t
Kaputter Hamster - s/t
Kayo Dot - Coyote
Elyas Khan - Demos June 2009 + Sneeks and Peaks
Killing Joke - s/t [1980] + Laugh? I nearly bought one!

King Crimson - In the wake of Poseidon + Islands
Klabautamann - Der Ort + Our journey through the woods + Merkur
Kong - Snake Magnet
Korn - Life is peachy + Issues
Kyuss - alles

Arto Lindsay - eigene Compilation
L'Oeillère - Les Mémoires de l'Oeil & autres parallèles et antécédents
Last Mile - Heavyweight
Little Teeth - Child Bearing Man
Lower Forty-Eight - Apertures

The Mars Volta - De-loused in the comatorium + Live at the Electric Ballroom
Marvin - Hangover the top
Master and Servant - s/t
Meathook Seed - embedded
Medications - Completely Removed

George Michael - Live In London
Mindfunk - dropped + People who fell from the sky
Minus The Bear - OMNI
The Mission - Carved in sand
Mogwai - Special Moves

Mona De Bo - Nekavejies, Sîs Ir Speeles Ar Tevi
Kevin Moore - Shine
Mouse On The Keys - Sezession + An Anxious Object
Mouth - Rhizome
Mr Bungle - s/t + Disco Volante

mr. protector - pétrol
Mugstar - Sun, Broken
Mvlde - towers ep
Nails - Unsilent Death
Napalm Death - Fear, Emptiness, Despair

Necro Deathmort - This Beat Is Necrotronic
Nervous Cabaret - s/t
New Model Army - In this together (Bootleg '88)
Nice Nice - Extra Wow
Nine Inch Nails - Ghosts I-IV + Another Version of the Truth: The Gift

Nonstop Spritzen - alles
The Obsessed - The Church Within
O.Rang - Herd of Instinct + Fieds&Waves
Ozzy Osbourne - Scream
Osis Krull - Live but dirty

Owen Pallett - Heartland
Amanda Palmer performs the popular hits of Radiohead on her magical ukulele
Panico - Kick
Pantera - Vulgar display of power
Pearl Jam - vs

Moses Pelham - Geteiltes Leid 1
Pendikel - alles
Pit Er Pat - The Flexible Entertainer + Pyramids
Planets - s/t
The Poison Arrows - Newfound Resolutions

Primus - Frizzle Fry + primuslive.com + Free Internet EP '10
Prince - 20ten
Prosperr - Black Museum
PTTRNS - Science Piñata
Quella Vecchia Locanda - Il Tempo Della Gioia

Radikal Satan - Visite du soleil a Satan + La Fièvre noire
Radiohead - The Bends + OK Computer + Kid A
Django Reinhardt - Djangology
Trent Reznor and Atticus Ross - The Social Network
RiEN - alles

Rödelheim Hartreim Projekt - Direkt aus Rödelheim + Zurück nach Rödelheim
Omar Rodriguez Lopez - Xenophanes + & John Frusciante
Rollins Band - Weighting
Rotor - alles
Rumah Sakit - s/t

Rush - A show of hands
Sade - Soldier of love
Samsara Blues Experiment - Demo (USA Tour Edition 2009) + Long Distance Trip
Schweisser - Eisenkopf + Willkommen im Club
SDNMT - The Goal Is To Make The Animals Happy

Secrets In Scale - EP
Semi Playback - Top 14 Album
Serpent Throne -White Summer Black Winter
Shining - Blackjazz
Orval Carlos Sibelius - s/t

Sibyl Vane - Paradoxes + The Locked Suitcase
Slayer - Seasons in the Abyss
Sleeping People - s/t
So So Modern - Crude Futures
Soulitude - So came restless night that rose an endless moon, shaking the trees...

Soulwax - Much against everyone's advice
Bruce Springsteen - Live 1975–1985
Squadra Omega - Squadra Omega
Sufjan Stevens - The BQE + All delighted people EP + The Age of Adz
Talk Talk - London 1986 + Live at Montreux 1986

Tapetto Traci - Neurula
Tarentatec vs. Osis Krull -The Candy and Springtime Experience
Tempelhof - Leaving home/Cage + We were not there for the beginning, we won't be there for the end
Tera Malos - Patagonian Rats + Complex Full of Phantoms (split w/By The End Of Tonight)
TeTsuo - alles

The Devil in Miss Jones - Hey Jesus
These Monsters - Call me Dragon
Thievery Corporation - Sounds from the Verve Hi-Fi
Thomas - s e l f h e l p
Trans Am - Thing

Triclops! - Live at WFMU + Helpers on the other side
Triptykon - Eparistera Daimones
Twain Harte - s/t EP + A Sunny Place For Shady People
Type O Negative - Slow, Deep And Hard + Bloody Kisses
UFO - Alben 74-78

Ufomammut - Idolum + Eve
Umajets - Demolotion
Upsilon Acrux - Volucris Avis Dirae-Arum + Galapagos Momentum + Upsilon Live
Urlaub in Polen - Liquid
VA Discorporate Records - Freedom to Chaos + If you wanna dance like a man, clap your hands and die! (A degenerate online compilation)
VA Zeitgeister - Anthology 2010
 VA - zwanzichzehn
Steve Vai - Visual Sound Theories
Virus - Carheart
Voivod - Nothingface
 
Warrior Soul - Last Decade Dead Century
Weltpinguintag - Pinguine in der Bronx
Kanye West - My Beautiful Dark Twisted Fantasy
Whitesnake - Saints & Sinners
Woburn House - Monstrous Manoeuvres In The Mushroom Maze + Message To Ourselves Outside The Dreaming Machine
 
Wyo Stars (fka Howl) - Basuco Spells
Yes - Drama
Youngblood Brass Band - Unlearn
Thom Yorke - The Eraser
Zëro - Joke Box + Diesel Dead Machine

Zonder - Maybe you can live on the moon in next century.

n.p.: O.Rang - Fields & Waves (wiederentdecktes Post-Talk Talk-Projekt, nachdem ich unlängst Talk Talk wiederentdeckt hatte)

Labels: ,

30 Dezember 2010

Deckel drauf auf 2010

Ich weiß jetzt schon, dass ich wie jedes Jahr auch in den nächsten Jahren theoretisch wieder Platten zur Jahresliste hinzufügen müsste, aber ich sehe die Sache als Momentaufnahme, daher mache ich jetzt den Deckel drauf auf 2010.
Wie bereits mehrfach angemahnt erwähnt, war 2010 in Bezug auf Musik nicht unbedingt mein Jahr; da konnten die letzten beiden Jahre wesentlich mehr. Dennoch gab es auch für mich ein paar Sachen.
Da ich anderer Stelle zur einen oder anderen Platte was gesagt habe, beschränke ich mich hier lediglich auf eine Liste (bzw. drei).
Hinzugekommen sind im vorderen Bereich nur:
- d_rradio: auf die bin ich gekommen, weil mir in einem anderen Jahressampler Necro Deathmort so gut gefallen haben; deren Platte stammt allerdings von 2009, und auf dem Vinyl von d_rradio steht auch 2009, aber die ganzen Rezis stammen von Mitte 2010, also...
- Serpent Throne: machen herrlichen instrumentalen Retro-Hardrock/Metal, der oft und gut nach Thin Lizzy, Iron Maiden und Konsorten klingt; wäre mit Sänger wahrscheinlich peinlich, von daher gut so...
- Max Richter: hatte ich schlichtweg vergessen; muss ich mir auch noch (auf Vinyl) holen...
- Squadra Omega: aus Italien, gut.
- Kayo Dot: viele Fans der ersten Stunde motzen über die Platte, aber ich finde die schon ziemlich okay...
- Kanye West: hatte das Triple-Vinyl erst auf der Bestellliste, aber dann habe ich gemerkt, dass ich die Platte zwar nicht verkehrt finde, aber schätzungsweise nie mehr hören werde.

Somit ergibt sich das hier:

mehr oder weniger nahe an großartig
d_rradio - Parts
The Hirsch Effekt - Holon : Hiberno
Mona De Bo - Nekavejies, Sîs Ir Speeles Ar Tevi
Owen Pallett - Heartland
The Poison Arrows - Newfound Resolutions
Max Richter - Infra
Rotor - 4
Serpent Throne - White Summer Black Winter
Triptykon - Eparistera Daimones
Ufomammut - Eve

mehr oder weniger gutartig
Adebisi Shank - This Is the Second Album of a Band Called Adebisi Shank
Crippled Black Phoenix - I, Vigilante
Erdmöbel - Krokus
Extra Life - Made Flesh
Island - s/t
Japanische Kampfhörspiele - Bilder fressen Strom
Kevin Moore - Shine
Nine Inch Nails - Another version of the truth (The Gift)
Amanda Palmer performs the popular hits of Radiohead on her magical ukulele
Pit Er Pat - The Flexible Entertainer
Rien - 3
Samsara Blues Experiment - Long Distance Trip
Semi Playback - Top 14 Songs
Squadra Omega - Squadra Omega
Sufjan Stevens - All delighted people + The Age of Adz
Upsilon Acrux - Upsilon Live

honorable mentions
The Antikaroshi - per/son/alien
Beehoover - Concrete Catalyst
Bongripper - Satan Worshipping Doom
Gavin Castleton - Won over frequency
Kayo Dot - Coyote
Medications - Completely Removed
Mr Protector - Pétrole
Mogwai - Special Moves
Mugstar - Sun, Broken...
Shining - Blackjazz
So So Modern - Crude Futures
Tera Melos - Patagonian Rats
Kanye West - My Beautiful Dark Twisted Fantasy
Zëro - Diesel Dead Machine 

Ansonsten habe ich 2010 zum ersten Mal seit schätzungsweise 20 Jahren mehr Vinyl als CDs gekauft; CDs möglicherweise nicht mal zweistellig und zum Großteil 2nd hand. Habe gestern beim Zimmeraufräumen unglaublich viele Vinyl-Versandverpackungen ins Altpapier geworfen und trotzdem noch Massen behalten (und im Keller gebunkert). Denke mal, dass das auch im nächsten Jahr nicht anders sein wird, zumal ja jetzt langsam doch immer mehr auf die Idee kommen, Downloadcodes mit reinzulegen.

So, demnächst hier noch eine Liste von allem, was ich 2010 so gehört habe. Müsste sogar recht vollständig sein, allerdings nur Alben, habe jetzt nicht mitgepinnt, was ich im Radio gehört habe. Keine Ahnung, warum ich überhaupt auf die Idee gekommen bin, diese Liste erstmals aufzumachen und zu pflegen. Bescheuert - mache ich 2011 nicht mehr. Oder doch?

n.p.: d_rradio - remixed (war als Bonus in meiner Distraction-Bestellung dabei - nice...)

Labels: ,

12 Dezember 2010

Jahressampler 2010.v1

Immer brav abwechselnd mit Gesang und ohne; aufgrund der Menge der Songs und einer Gesamtspielzeit von rund 77 Minuten mit Ausnahme von Sufjan Stevens' Djohariah, das nicht gekürzt werden durfte, allesamt Edits, von denen JaKas Milkrieg mit 1:21 der kürzeste und Triptykons The Prolonging mit 8:49 der längste ist.

01 Intro
02 Erdmöbel - 77ste Liebe
03 Semi Playback - Master 1
04 Pit Er Pat - Water
05 Japanische Kampfhörspiele - Milchkrieg
06 Prince - Future Soul Song
07 Rotor - Drehmoment
08 The Hirsch Effekt - Zoetrop
09 The Poison Arrows - For Lack of an AK
10 Owen Pallett - Lewis Takes Action
11 Rien - Masterkraft
12 Shining - The Madness and the Damage Done
13 Adebisi Shank - Logdrum
14 Zëro - Dreamland Circus Sideshow
15 So So Modern - Berlin
16 Kanye West feat. Dwele - Power
17 Mona De Bo - Vini Aiziet Saule
18 Amanda Palmer - No Surprises
19 Tripytkon - The Prolonging
20 Sufjan Stevens - Djohariah

n.p.: VA - zwanzichzehn (haha)

Labels: ,

11 Dezember 2010

Haha, wie geil!

Ich bestelle ja eigentlich nur bei JPC, wenn jedes Vierteljahr mein ADAC-Gutschein (immerhin 6 Euro) fällig wird; und auch nur dann, wenn es gerade kein Porto kostet (oder eben so viel, dass ich keins zahlen muss). Meist ärgere ich mich, weil die ihre Lieferzeiten nicht einhalten können, doch bei der Sufjan Stevens-EP All delighted people gab es offenbar mal ein Lieferzeitproblem zu meinen Gunsten, denn ich habe das Doppel-Vinyl schon seit Mitte der Woche! Auf ihrer Webseite steht "Lieferbar ab 17.12.", und amazon.de hat die Besteller wohl kürzlich informiert, dass das vor Weihnachten nix mehr wird; dort steht jetzt auch, dass sie sogar erst am 24.12. veröffentlicht wird.
Keine Ahnung, was da "schiefgelaufen" ist, aber ich habe sie halt schon.

Übrigens sehr empfehlenswert, denn für 15,99.- Euro habe ich nicht nur die EP bekommen, auf der das beste Lied des Jahres (oder der Welt) ist, sondern zwei Vinyl-Platten, die sich jeweils mehr nach 200g als nach 180g anfühlen. Außerdem sind auf Seite D noch 11 instrumentale Klavierstücke, die alle sehr, sehr schön klingen. Habe dazu noch nirgends was gelesen, was mich gerade denken lässt, dass ich möglicherweise der einzige Mensch auf diesem Planeten bin, der die Platte(n) schon hat!

n.p.: Sufjan Stevens - All delighted people (Vinyl Seite D)


Labels:

Mein Foto
Name:
Standort: Ehrenfeld, Germany

Why don't we do it in the road?