21 November 2010

Endspurt 2010 pt. ii

So, gerade Langeweile und nix (mehr) zu tun, daher mal eine Auflistung der Alben, die ich dieses Jahr gut bis sehr gut fand. Dazu gibt's ein paar Anmerkungen für die, die es interessiert, hrr hrr...

Adebisi Shank - This Is the Second Album of a Band Called Adebisi Shank
Ernsthafter und vielleicht ein bisschen erwachsener als der bisherige Output; erwarte bei der nächsten Platte nicht weniger als ein Werk für die Ewigkeit!
The Antikaroshi - per/son/alien
Kann sein, dass die Platte hier noch rausfliegt, denn hören tue ich die eigentlich gar nicht mehr, und vielleicht hat sie es nur auf die Liste geschafft, damit da mal ein bisschen mehr steht...
Beehoover - Concrete Catalyst
Same here, wobei die Platte doch schon auch sehr gut ist; ich habe nur -wie schon bei den bisherigen Alben von ihnen- keine Lust drauf. Live allerdings immer wieder gerne!
Bongripper - Satan Worshipping Doom
Haha, dieses Album höre ich eigentlich auch kaum, aber das Cover ist geil!
Gavin Castleton - Won over frequency
Dass er kein zweites Home machen würde, war klar, und selbst wenn die Musik doch manchmal etwas arg seicht ist, ist sie am Ende doch immer noch ziemlich gut; und der eine oder andere Song ist auch richtig super!
Crippled Black Phoenix - I, Vigilante
Diese EP (?) werde ich in den nächsten Jahren bestimmt immer mal wieder rausholen, wenngleich ist jetzt nicht in Jubelarien ausbrechen werde. Trotzdem was Dauerhaftes...
Erdmöbel - Krokus
Würde gerne die Texte verstehen, finde die Platte aber auch so als Gesamtpaket ziemlich nett. Nur der Refrain von Das Leben ist schön geht mir schwer auf den Zeiger.
Extra Life - Made Flesh
Gefiel mir von Anfang an gut, aber nervte auch irgendwie. Ist immer noch ein bisschen so, aber grundsätzlich überwiegt der positive Eindruck, denn das ist schon ein Hammeralbum!
The Hirsch Effekt - Holon : Hiberno
Habe mich da ein bisschen dran dummgehört, aber das ändert nichts daran, dass das Teil ziemlich gut ist. Als ich letztens Apogæum / Perigæum, die Split mit Caleya, bekam, fiel mir wieder auf, wie toll manche Songs sind. Bin auf die nächste gespannt.
Japanische Kampfhörspiele - Bilder fressen Strom
Höre die selten und wenn, dann meist nur Milchkrieg, aber ich bleibe dabei, dass das eins der wenigen JaKa-Alben ist, dass ich grundsätzlich ganz gut am Stück hören kann.
Medications - Completely Removed
Noch so eine Platte, die ich kaum noch höre, aber dennoch in die Liste aufnehmen möchte.
Mona De Bo - Nekavejies, Sîs Ir Speeles Ar Tevi
Dieses großartige Album höre ich auch viel zu selten, aber da bin ich selbst dran schuld!
Kevin Moore - Shine
Ich muss auch Ghost Book mal öfter anhören, denn diese Musik ist einfach angenehm entspannend.
Mr Protector - Pétrole
Habe das Album anfangs öfter gehört; könnte ich mal wieder...
Mogwai - Special Moves
Läuft jetzt gerade. Bin ja kein ausgewiesener Mogwai-Fan, aber es war, glaube ich, eine gute Idee, dass ich mir diese Box zugelegt habe.
Mugstar - Sun, Broken...
Langsam wird's albern, dass in dieser Liste so viele Alben sind, die ich eigentlich gar nicht (mehr) höre!
Nine Inch Nails - Another version of the truth (The Gift)
Hatte mich ja in den letzten Jahren kaum noch mit NIN beschäftigt; diese rockige Seite ist aber vor allem live echt gar nicht übel.
Owen Pallett - Heartland
Man sollte meinen, dass das hier gar nicht mein Fall ist, aber ich stelle das Album jetzt mal in dieselbe Kategorie wie die Extra Life.
Amanda Palmer performs the popular hits of Radiohead on her magical ukulele
Naja, was soll man dazu schon sagen - rundum gelungen!
Pit Er Pat - The Flexible Entertainer
Die erste Platte des Jahres, die ich gut fand. Muss ich mal wieder (öfter) hören.
The Poison Arrows - Newfound Resolutions
Eigene Atmosphäre, Spitzensound - sehr gutes Album!
Trent Reznor and Atticus Ross - The Social Network (OST)
Nicht so gut wie Ghosts, aber durchaus gut.
Rien - 3
Wenn die nächstes Jahr auf Tour nicht in die Nähe kommen, drehe ich durch!
Rotor - 4
Auch wenn die 3 besser ist, war das wohl meine Entdeckung des Jahres!
Samsara Blues Experiment - Long Distance Trip
Noch so ein Album, das ich ruhig mal öfter auflegen könnte...
Semi Playback - Top 14 Songs
Siehe Mr Protector, wobei das hier dann doch eher so eine Sommer-Geschichte ist; da dann bestimmt wieder öfter (im Auto!).
Shining - Blackjazz
Album ist gewachsen und tut es noch. Bleibe aber dabei, dass das Teil vor 15-20 Jahren viel geiler gewesen wäre!
So So Modern - Crude Futures
Die müsste ich mir eigentlich auch noch kaufen, aber dabei fällt mir ein, dass ich sie kaum (noch) höre!?
Sufjan Stevens - All delighted people + The Age of Adz
Ich muss gestehen, dass ich All delighted people nur fragmentarisch höre (Djohariah!!!) und The Age of Adz nicht durchgängig für gelungen halte, weil sie mich manchmal nervt; dass beide Veröffentlichungen toll sind, höre ich aber dennoch.
Tera Melos - Patagonian Rats
Ist anstrengend und hat sich noch nicht ganz gesetzt.
Triptykon - Eparistera Daimones
Schon bezeichnend, dass dieses Jahr so eine Riffresterampe und Klischeescheibe bei mir im oberen Drittel steht...
Ufomammut - Eve
Beim Konzert auf dem South of Mainstream fiel der Groschen!
Upsilon Acrux - Upsilon Live
Gelungen! Mehr muss man eigentlich nicht sagen.
Zëro - Diesel Dead Machine
Wie kommt die denn in die Liste?!? Hm, auch mal (wieder) hören... ;)

Tja, wie gesagt - manche Platte hat hier vielleicht gar nix verloren, sondern soll nur die Liste auffüllen.  War von daher eventuell gar nicht so schlecht, das mal alles aufzuschreiben und noch mal zu reflektieren.

Hm, vielleicht brauche ich mir dieses Jahr gar keine große Mühe mit einem Jahressampler zu machen!?

n.p.: Mogwai - Special Moves (s.o.)

Labels: ,

07 November 2010

Die Hi-Hat muss nach links!

Ich habe es ja jetzt endlich mal geschafft, die Stereokanäle von Mindfunk's dropped zu tauschen. Weiß auch nicht, aber für mich gehört die Hi-Hat halt aufs linke Ohr! Das hat mich bei dem Album immer schon irgendwie gestört. Völlig neues Hörgefühl jetzt!
OK, das war übertrieben, aber diese Nachbearbeitung musste einfach sein...
n.p.: Mindfunk - dropped (perfekt jetzt!)



Labels:

Mein Foto
Name:
Standort: Ehrenfeld, Germany

Why don't we do it in the road?