06 April 2009

Stimmungsmusik (pt. iii - es sommert morgens im Auto)

Nach langer Zeit mal wieder ein Blog-Eintrag, aber dass das hier nachlassen würde, hatte ich ja vorher schon geahnt. Hat unterschiedliche Gründe, aber das tut jetzt ja auch nichts zur Sache...

Zum Thema: Letzte Woche war es erstmals dieses Jahr so richtig warm und fast schon sommerlich
. Weil sich das in den Tagen zuvor schon angekündigt hatte und der Wetterbericht sich sicher war, war ich es dann auch und nahm morgens eine CD mit ins Auto, deren Inhalt bei mir persönlich für Sommer steht - n.p.: Les Claypool's Fearless Flying Frog Brigade - Live Frogs Set 2.



Bei dieser Live-Aufnahme handelt es sich um eine mehr oder minder 1:1-Aufführung des Albums Animals, das seit jeher meine Lieblingsplatte von Pink Floyd gewesen ist. Interessanterweise jedoch habe ich sie seit Live Frogs Set 2 aber nur noch ein einziges Mal gehört und habe mich dabei doch arg gelangweilt.
Unglaublich, aber wahr - die Frog Brigade-Version klingt in meinen Ohren einfach besser! Die Aufnahme klingt frischer, ist versierter gespielt, und da ich persönlich ohnehin Live-Alben sehr gerne höre, hat sie noch ein weiteres Plus zu bieten. Im direkten Vergleich klingt das Original einfach wie eingeschlafene Füße, und nicht einmal Claypools Gesang kann die Stücke kaputt machen. Im Gegenteil - dass er manchmal sehr bemüht und mtunter auch ein bisschen schief klingt, unterstreicht nur das Herzblut, das er in die Interpretation einer seiner persönlichen Lieblingsplatten steckte, die er als Jugendlicher durch den Bruder seines Kumpels kennengelernt hatte. Er beweist hier außerdem, dass er durchaus auch ein Teamplayer sein kann und sich durch seine beknackte Art und sein einzigartiges Bassspiel nicht immer in den Vordergrund spielen muss.

Was das alles mit Sommer zu tun hat?

OK, also - ich weiß nicht genau, wann es passiert ist, aber irgendwann vor ein paar Jahren hörte ich dieses Album, während ich gerade zur Arbeit vor. Es war ein ein lauer Sommermorgen (ca. halb acht), es roch durchs offene Fenster nach gemähtem Gras und Blüten, und in meinem Rückspiegel ging die Sonne auf. Irgendwie hat sich dieses Drumherum in meinem Gehirn mit der Musik verbunden, und so kommt es, dass ich diese Platte vor allem dann gerne höre, wenn die Begleitumstände ähnlich sind, d.h. es muss morgens sein, es muss sommerlich sein, es muss im Auto sein - diese Mixtur macht Live Frogs Set 2 für mich zu einem perfekten Ensemble, mit dem ein unbeschreiblich leichtes Gefühl verbunden ist. Fakt ist, dass ich diese Platte sonst kaum höre, Im Winter schon mal gar nicht, denn diese Musik ist Sommer, Morgen und Auto!

Labels: , , , ,

Mein Foto
Name:
Standort: Ehrenfeld, Germany

Why don't we do it in the road?